Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ich stimme zu
Lade Inhalt...
Freitag
14 Januar
17:00 Uhr
Fortbildung

Analytische Psychologie & Kunsttherapie

Leitung
Gabriele Mendetzki-Mack
Prof. Klara Schattmayer-Bolle

Hier werden Kenntnisse über den Prozess der Entstehung und zum Umgang mit Bildern und der plastischen Gestaltung im therapeutischen Kontext vermittelt. Es soll der Zugang zu den eigenen inneren Bildern geschaffen werden, die einerseits bewusst wie Fotos abgespeichert sind, andererseits aber durch den Prozess des Gestaltens selbst entstehen können. Gemeinsam betrachtet und mit Assoziationen der Gruppe bereichert, führen sie zu einem erweiterten Verständnis.

Modul I
• Materialerfahrung
• Farben, Farbwirkung, Farbkreis, Bedeutung und Symbolik
• Das Initialbild und seine Bedeutung

Modul II
• Wahrnehmung von Formen und Raumsymbolik
• Beziehung von Bildraum und Form
• Bildbetrachtung: Analysekriterien
• Subjektstufige und objektstufige Betrachtung
• Symbol und Symbolisierungsprozesse

Modul III
• kunsttherapeutische Methoden
• Archetypische Vorstellungen, Traum und Imagination, Finalität und Spiritualität
• Sandspiel und Aktive Imagination
• praktische Umsetzung der Bezüge zur Analytischen Psychologie
• Kunst und Psychopathologie (z. B. Prinzhorn)

Termine
Freitags, 17.00 – 21.00 Uhr
Samstags, 09.30 – 17.00 Uhr

Modul I
14./15.01.22
04./05.02.22
04./05.03.22

Modul II
29./30.04.22
24./25.06.22
22./23.07.22

Modul III
23./24.09.22
14./15.10.22
18./19.11.22

Kosten
3 Module 1600 € (200 € Nachlass)
1 Modul 600 € / Mitglieder 540 € / Studierende CGJIS 400 €

Einstieg zu jedem Modul möglich.

Für die Anmeldung bitten wir um folgende Angaben:
- Name, Vorname, Geburtsdatum
- Adresse, Telefon, E-Mail
- Beruf
- kurze Darstellung der persönlichen Motivation

Montag
14 Februar
20:00 Uhr
Vortrag

Jung am Abend mit Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel - Einander im Geheimnis anerkennen

Martin Bubers Angebot im Gespräch mit Christen

Anmeldung:
Telefonisch 0711-51872365
Per Mail: gesellschaft@cgjung-stuttgart.de und über den Anmeldebutton

Freitag
25 März
18:30 Uhr
Fortbildung

Traumatherapie

Leitung
Margarete Leibig
Bernd Leibig

Das Seminar zeigt die Unterscheidung zwischen neurotischen Konflikten und der eigenständigen Entwicklung posttraumatischer Belastungsstörungen. Dargestellt werden Neurobiologie des Stresssystems und psychosomatische Zusammenhänge bei einer Traumatisierung. Zudem wird der spezifisch therapeutische Umgang aufgezeigt, welcher bei der Behandlung von Traumatisierten notwendig ist, um Patienten Wege zur Selbstberuhigung und Selbststeuerung zu zeigen. Dabei werden vor allem Techniken der psychoimaginativen Traumatherapie (PITT) vermittelt.

Leitung
Margarete Leibig, AKJP, Traumatherapeutin, Paartherapeutin, Dozentin und Supervisorin am CGJIS
Bernd Leibig, AP, Facharzt für Psychosomatische Medizin, Paartherapeut, Traumatherapeut, Dozent und Lehranalytiker am CGJIS

Termine
Seminar Freitag, 25.03.2022 18.30 - 21.30 Uhr
Seminar Samstag, 26.03.2022 09.00 - 16.00 Uhr

Kosten
200 € / 150 € Mitglieder /
150 € reduziert / 50 € Studierende CGJI

Ort
Tübinger Straße 21, 1. OG
70178 Stuttgart

Freitag
29 April
17:00 Uhr
Vortrag

Infotag

kostenlose Hybrid/Online-Veranstaltung

Am 29. April 2022 ab 17 Uhr bieten wir einen kostenlose Hybrid/Online-Veranstaltung an, um unser Institut und unsere Aus- und Weiterbildungsgänge vorzustellen – ein interessantes Angebot vor allem für angehende Psychologen und Ärzte, aber auch für Absolventen von Masterstudiengängen wie Soziale Arbeit, Pädagogik, Erziehungswissenschaften o.ä.

Wir bitten um schriftliche & verbindliche Anmeldung unter info@cgjung-stuttgart.de

Weitere Informationen finden Sie in unserer Infobroschüre Aus- und Weiterbildung